· 

Star Wars X-Wing 2. Edition veröffentlicht

Asmodee News

Raumschiffpiloten können wieder in ihre Kampfanzüge schlüpfen und ihre Astromechdroiden upgraden: das Miniaturenspiel Star Wars X-Wing 2. Edition ist ab sofort erhältlich; für die deutsche Lokalisierung ist Asmodee verantwortlich. Wer seine Raumschiffsammlung übernehmen möchte, benötigt sogenannte Konvertierungssets, die für die einzelnen Fraktionen verfügbar sind. Neben Gameplay-Verbesserungen soll vor allem eine App-Unterstützung für mehr Spielspaß sorgen.



X-Wing 2.0: verbessertes Gameplay und App-Support

Veröffentlichung X-Wing 2. Edition

Fans von Star Wars X-Wing haben ihre Raumschiffsammlungen seit der Veröffentlichung des Spiels im Jahr 2012 stetig wachsen lassen. 14 Wellen und insgesamt 58 Raumschiffe haben dafür gesorgt, dass Raumpiloten sich ihre Flugstaffeln individuell zusammenstellen zu können. 

Dass eine überarbeitete Version zu X-Wing erscheinen würde, für die zudem alte Raumschiffe nichts ohne Zusatzkosten übernommen werden könnten, stieß nicht bei jedem Fan auf Zustimmung. Dass sich Fantasy Flight Games dennoch für eine Überarbeitung entschlossen hat, liegt vor allem an dem ungenutzten Potenzial, das in der Spielidee zu schlummern schien. 

Im Fokus der zweiten Edition von Star Wars X-Wing stehen neben Gameplay-Verbesserungen auch deutlichere Trennungen der einzelnen Fraktionen. So sollen deren Besonderheiten sich spürbarer in den taktischen Gefechten niederschlagen. Auch die Macht - die für Star Wars inhaltlich wesentlich ist - soll in der Revision eine größere Roll spielen.

Bezüglich des "Organized Play" sowie der Verwaltung der eigenen Sammlung, ist die neue X-Wing-Staffelkonfigurator-App von immenser Bedeutung für eine umfängliche Spielerfahrung der Miniaturen-Dog-Fights.

 

Für Veteranen besteht die Möglichkeit, ihre gesammelten Schiffe in das neue System zu überführen. Dafür stehen drei verschiedene Konvertierungssets zur Verfügung, jeweils eins für jede Spielfraktion: Rebellenallianz, Galaktisches Imperium sowie Abschaum & Kriminelle. 

Jedes Konvertierungssets unterstützt dabei eine limitierte Anzahl von Schiffsmodelle, etwa 3 für A-Flügler, 4 Z-95-Kopfjäger und 2 Millennium Falken (Beispiele nur auszugsweise). Für neue Spieler ist eine überarbeite Grundbox* erhältlich.

 

Informationen zu neuen Inhalten, Veränderungen und zu den Konvertierungssets hat Asmodee als deutscher Lokalisierungspartner von Fantasy Flight Games im folgenden FAQ zu X-Wing 2.0 zusammengefasst.

Download
X-Wing 2.0 FAQ
X-Wing 2 FAQ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 489.9 KB

Star Wars X-Wing 2. Edition ist ab sofort im Handel erhältlich. 

Neben der Grundbox und den drei Konvertierungssets können Spieler zudem bereits auf einzelne Raumschiffe zurückgreifen, darunter Boba Fetts Slave 1, der TIE X1 Turbojäger oder der Fangjäger. Die deutsche Version von Star Wars X-Wing 2.0 erscheint wie gewohnt bei Asmodee.

Andre Volkmann - Spielpunkt Online Redaktion

von André Volkmann (av)André eine E-Mail schreiben



Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Spielwaren sowie Videospiele. Ein Follow auf YoutubeTwitter, Google+ oder Facebook unterstützt unsere Arbeit. Wir danken im Voraus recht herzlich.

 

Sie möchten ihre Unternehmensmeldung aus der Spielwaren- oder Games-Branche auf spielpunkt.net veröffentlichen? Senden Sie André Volkmann eine E-Mail mit dem Betreff "News-Veröffentlichung".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0