· 

Nintendo Switch Online-Dienst startet am 19. September

Nintendo Switch News

Bisher war die Einführung des bezahlpflichtigen Online-Dienstes für Nintendo Hybridkonsole nur eine Randbemerkung. Ab dem 19. September 2018 müssen Spieler in die Taschen greifen, um Spiele online miteinander oder gegeneinander spiele zu können. Zudem sind diverse Komfortfunktionen sowie ein Zugriff auf klassische NES-Games in der Mitgliedschaft enthalten. Pünktlich zum Start des Online-Dienstes bietet Nintendo eine einwöchige Probemitgliedschaft an. 



Informationen zum Online-Dienst für Nintendo Switch

Nintendo Switch Online Dienst Beginn

Die Einführung eines kostenpflichtigen Online-Dienstes für Nintendo Switch ist in der Szene durchaus umstritten.

Während einige Fans befürchten, dass Nintendo sich mit dem bezahlpflichtigen Konzept selbst ins Aus schießt, sehen andere Spieler in dem Angebot ein günstiges Zusatzpaket an Services. 

Vor allem Fans von Retrospielen dürften den Start von Nintendo Switch Online heiß erwarten: Konsolenklassiker des Nintendo Entertainment Systems (NES) können mit einer aktiven Mitgliedschaft auf der Nintendo Switch gespielt werden - inklusive neuer Online-Funktionen. Ansonsten stellt der Nintendo Switch Online-Dienst sicher, dass mehrspieltaugliche Titel weiterhin mit oder gegen andere Spieler gespielt werden können.

Die Frage, ob der Online-Dienst Voraussetzung dafür ist, bestimmte Titel überhaupt spielen zu können, beantwortet Nintendo in einem FAQ auf der offiziellen Webseite:

 

"Zum Spielen von Titeln wie AMRS, Splatoon 2 oder auch Mario Kart 8 Deluxe ist weiterhin keine Mitgliedschaft erforderlich." 

 

Ansonsten enthält der am 19. September startende Online-Dienst eher Komfortfunktionen. So unterstützen einige, nicht jedoch alle Titel die Technologie der Cloud-Speicherung. Speicherdaten der Konsole können damit fortan in einer Cloud abgelegt werden. Auch die passende App zur Nintendo Switch ist ab dem Starttag Teil des Online-Dienstes. Je nach unterstütztem Spiel, können Nutzer auf unterschiedliche Funktionen zugreifen oder Features wie den Voicechat nutzen. 

 

Die Kosten für den Nintendo Switch Online-Dienst liegen bei 3.99 Euro (monatliches Abonnement), 7.99 Euro (Drei-Monats-Abo) oder 19.99 Euro (Jahresabonnement).

Für Familien mit mehreren Endgeräten bietet Nintendo eine Familienmitgliedschaft für 34.99 Euro an. Bis zu acht Nintendo-Accounts können auf diese Weise bei Einrichtung einer Familiengruppe verknüpft werden.

 

Wie Spieler es bereits von anderen Abonnements kennen (etwa Xbox Gold) sind auch spezielle Angebote und Rabatte Bestandteil des kostenpflichtigen Nintendo Switch Online-Service.

Interessierte Spieler können den Online-Dienst sieben Tage lang kostenlos testen. Die Probephase endet laut Nintendo automatisch.

Parallel zum Start des Dienstes erscheint übrigens auch das neue Update auf das Switch-OS 6.0.0.

 

Was haltet ihr von Nintendo Switch Online?

Werdet ihr eine Mitgliedschaft abschließen? Wenn nicht, warum?

Andre Volkmann - Spielpunkt Online Redaktion

von André Volkmann (av)André eine E-Mail schreiben



Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Spielwaren sowie Videospiele. Ein Follow auf YoutubeTwitter, Google+ oder Facebook unterstützt unsere Arbeit. Wir danken im Voraus recht herzlich.

 

Sie möchten ihre Unternehmensmeldung aus der Spielwaren- oder Games-Branche auf spielpunkt.net veröffentlichen? Senden Sie André Volkmann eine E-Mail mit dem Betreff "News-Veröffentlichung".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0