· 

Diese Videospiel-Klassiker begeistern immer noch

[Enthält Werbung] Wie viele Stunden haben wir in unserem Leben vor einer Spielkonsole verbracht? Ob Jump'n'Run-Games, Adventure-Spiele, Ego-Shooter oder einfach Blöcke schlichten, jeder hatte seinen Favoriten, vor dem er meist nur unter Protest getrennt werden konnte. Sehnsüchtig muss hier niemand werden, denn viele Klassiker von damals sind auch heute noch – natürlich in aufgemotzter Form – verfügbar und beliebt wie eh und je.

FIFA

FIFA ist ein beliebter Videospiel-Klassiker

FIFA, oder auch FIFA Football oder FIFA Soccer ist eine Serie von Fußball-Simulationsspielen, die jährlich unter dem Label EA Sports von Electronic Arts herausgegeben werden. Sobald die Serie die Lizenz der FIFA hatte, startete im Jahr 1993 der Siegeszug des Videospiels.

Ende September 2017 wurde die neueste Version des Franchise, FIFA 18 veröffentlicht. Es ist für verschiedene Spielsysteme erhältlich, darunter für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und viele andere Systeme. Das Werbegesicht dieser Ausgabe ist kein Geringerer als Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Auf den Covern der FIFA 13 bis FIFA 16 war Lionel Messi abgebildet. Mit der Ausgabe FIFA Mobile konnten sich deutsche Fans freuen, denn am Cover fand sich das Bild von Borussia Dortmund Stürmer Marco Reus.

StarCraft

Das Echtzeit-Strategiespiel StarCraft wurde von Blizzard Entertainment entwickelt und im Jahr 1998 auf dem Markt gebracht. Im selben Jahr erschien auch die einzige offizielle Erweiterung StarCraft: Brood War, bei dem die Geschichte des Grundspiels fortgeführt wurde. Im Jahr 2000 wurde das Spiel und auch seine Erweiterung von Mass Media und Nintendo für die Spieleplattform Nintendo 64 umgesetzt. Im August 2017 war StarCraft mit mehr als 9,5 Millionen verkauften Exemplaren das meistverkaufte Echtzeit-Strategiespiel.
Kein Wunder also, dass sich unzählige Spiele-Fans dafür interessierten und in die Welt des Kampfes eintauchten.


Der bekannte niederländische Pokerspieler Lex Veldhuis spielte früher Nintendo, bevor er sich auf komplexe Strategiespiele, wie StarCraft spezialisierte. Sein Kollege Bertrand Grospellier zählt immer noch zu den besten StarCraft Spielern der Welt. Sieht man sich in Deutschland um, kommt man um die beiden StarCraft II Spieler Dennis ‘HasuObs’ Schneider und Giacomo "Socke" Thüs nicht herum. Auch wenn es bereits junge Nachwuchstalente gibt, die an die Spitze drängen, zählen diese beiden immer noch zur Elite.

Science-Fiction ist ein beliebtes Thema klassischer Videospiele

Düstere SciFi-Umgebungen gehören zu den beliebten Settings moderner und klassischer Videospiele. Kompetitive Games wie Starcraft haben das Genre der Echtzeitstrategiespiele bekannt gemacht.

Tetris

Wie haben wir dieses Puzzlespiel geliebt! Stundenlang konnten wir Blöcke stapeln und sie wieder verschwinden lassen. Tetris, das vom russischen Spiele-Designer Alexey Pajitnov kreiert wurde, kam am 6. Juni 1984 auf dem Markt und war die erste Unterhaltungs-Software, die von Russland in die USA exportiert wurde. Mit der Tetris Version auf dem Gameboy von Nintendo begann im Jahr 1989 der große Erfolg der „Pocket Games“.
Im Jahr 2014 erreichte der Amerikaner Thor Aackerlund als erster Spieler Level 30, von dem man bis dahin gar nicht sicher war, ob es dieses überhaupt gibt. Angeblich wurde das Spiel nur bis Level 29 programmiert. Als Aackerlund Level 30 erreichte, sprang der Zähler nicht auf "30", sondern zeigte „00“ an. 

Donkey Kong

Der Videospiel-Klassiker Donkey Kong

Ein Videospiel, bei dem ein Affe im Mittelpunkt steht, faszinierte in den 80ern die Gamer: Die ersten Donkey Kong Versionen waren ein Single-Screen Action-Puzzle Spiel konzipiert im Jahr 1981 von Shigeru Miyamoto.

In diesem Spiel hatte auch Mario seinen ersten Auftritt, der vier Jahre später als Super Mario Bros. sein eigenes legendäres Spiel erhielt. Im Jahr 1994 wurde die Serie als Donkey Kong Country Serie erneut veröffentlicht.
Heutzutage werden viele Video-Games auf Tablets und auf dem Smartphone gespielt, dennoch haben sie nichts von ihrer Anziehungskraft verloren.

Die 50 besten Brettspiele

Falls euch der Artikel gefallen hat, folgt uns doch auf YoutubeTwitter, Google+ oder Facebook und werdet informiert, sobald ein neuer Artikel online ist.

Mit einem einfachen Klick auf Follow oder Like könnt Ihr unsere Arbeit unterstützen.

Dafür danken wir Euch schon jetzt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0