· 

E-Sports - Kann man auf Fifa wetten?

[Enthält Werbung] Hoffentlich wissen inzwischen alle, was Videospiele sind. Wenn du das Internet benutzt, dann hast du vermutlich bereits irgendwann einmal von der FIFA E-Sports Liga  gehört. Die FIFA ist nicht nur der Weltfußballverband sondern auch eines der beliebtesten E-Sports Games weltweit. Es werden hier gleiche Ligen wie in der realen Welt im Stadion veranstaltet. Allerdings nur in virtueller Form. Heute gehört FIFA E-Sports zu einem der beliebtesten Konsolenspiele der Welt. FIFA E-Sports  ist aber nicht nur irgendein Spiel, sondern es hat vor allem eine gesamte Branche neu definiert und ist letztlich auch für die aufkeimende eSports-Industrie verantwortlich. FIFA E-Sports besteht aus mehreren Spielen, wobei sogar die Major League Soccer aus den USA ein Teil dieses Spiels ist. Auf wettanbietererfahrungen.com können Sie Wettanbieter finden, mit denen Sie auf E-Sports wetten können.

 

Es gibt unterschiedliche FIFA eSport-Ligen die im Angebot sind

Wetten auf das Videospiel Fifa

Es gibt aber auch andere Ligen, die E-Ligen eingegangen sind. Dazu zählen zum Beispiel auch professionelle E-Ligen für Fußball die EMLS, eine Liga und die e-Ligue 1 in Frankreich. Es wurde viel darüber geredet, dass die englische Premier League eine offizielle eSports League gründet und man kann fast garantieren, dass dies in nicht allzu ferner Zukunft geschehen wird. Bis heute gibt es allerdings bei der Premier League noch keine FIFA E-Sports Liga. UK könnte aber durchaus mit sehr vielen Profis aufwarten. Im Vereinigten Königreich gibt es einige der weltbesten Spieler überhaupt. Es gab sogar eine FIFA-Akademie mit dem Namen For F1FA Sake, die darauf abzielt, die besten Talente zu ermitteln und professionelle Klubs zu ermutigen, sie zu einem Vertrag zu motivieren. Manche Spieler haben ähnliche Verträge wie die realen Stars der wirklichen Ligen unterschreiben. Sie konzentrieren sich nicht nur auf Feld-Exploits des Spielers, sie suchen auch nach dem richtigen Image, um die Clubs zu fördern.

Wie wettet man auf FIFA eSports?

Die meisten großen Online-Wettbörsen und Sportwetten bieten heute bereits regelmäßig Wetten auf FIFA E-Sports an. Es werden aber generell Angebote für E-Ligen angeboten. Natürlich gehört die FIFA E-Sports Liga zu den beliebtesten Ligen überhaupt. Aus diesem Grund wird auch meist auf die FIFA E-Sports Liga gewettet. Sie bildet aber nur eine der vielen Veranstaltungen, auf die man heute wetten kann. Heute werden schon sehr unterschiedliche Wettmodelle angeboten. Obwohl der Markt für die FIFA E-Sports Liga noch sehr jung ist, gibt es schon sehr interessante Modelle wie man auf die FIFA E-Sports Liga wetten kann. So gibt es zu verschiedenen Wettbewerben auch schon heute mehr Futures-Wetten. Geplant sind, wenn man einigen Berichten Glauben schenken kann, in weiterer Folge auch sogenannte  Head-to-Head-Wetten und Wetten auf den Sieg.


Damit kommt diese Wette auch einem gewissen KO-Prinzip gleich, wo man als Anbieter von Wetten entweder alles gewinnen oder eben auch verlieren kann.

 

Der sehr hohe Bekanntheitsgrad des FIFA E-Sports FIFA 18

Das FIFA 18 spielt heute wohl die größte Rolle bei den FIFA E-Sports Ligen. Es wird allgemein als das beste FIFA-Spiel angesehen. Hersteller des Spiels ist das traditionelle Unternehmen EA Sports. Dies hat auch einen bestimmten Grund. Wenn man Kritiken zu dem Spiel zuhört, dann lässt sich erkennen, dass hier zum Beispiel immer wieder Verbesserungen in den neuesten Versionen gemacht werden. Solche Veränderungen betreffen zum Beispiel ein verbessertes Passspiel oder eine bessere Kontrolle bei den einzelnen Spielern. Damit gibt es auch viel bessere und realistischere Möglichkeiten zum Einlochen der Tore.

 

Die Geschichte der FIFA E-Sports Liga

Geschichte der Fifa E-Sports Liga

Das Spiel ist eigentlich zur FIFA E-Sports Liga  schon sehr alt. Der erste Entwurf wurde Anfang der 1990 er Jahre der Öffentlichkeit vorgestellt. Man brachte es zu Weihnachten heraus, um ganz einfach die Reaktion der Kunden am besten einfangen zu können. Das Spiel kam sowohl bei den Kunden als auch beim offiziellen Verband sehr gut an. Es war bemerkenswert, dass es das erste Spiel war, das vom Verband der Fußballvereine (also der FIFA selbst) sofort anerkannt wurde. Es ist schließlich jener Verband der nicht nur dem klassischen Fußball vorsteht, sondern auch anderen verwandten Sportarten wie zum Beispiel Futsal und Beach Soccer vorsteht.
Die FIFA E-Sports Liga ist seit Jahren auf dem PC erhältlich. Es wird heute auch von den meisten Konsolen angeboten. Im Jahr 2018 hat sich das Spiel zu einem Punkt entwickelt, an dem es Online-Ligen aller Arten und Schwierigkeitsstufen gibt. Heute ist die FIFA E-Sports Liga mit lebensnahen Grafiken und beispiellosen In-Game-Optionen verfügbar. Man muss insgesamt feststellen, dass die FIFA E-Sports Liga ein eher neues Phänomen ist. Die Beliebtheit ist allerdings sehr rasch gewachsen. Heute zählt man teilweise bei solchen Events mehr Zuseher als bei richtigen Spielen der FIFA. Die großen Ligen auf der ganzen Welt haben die Möglichkeiten und Verbindungen und können daher auch mit einem sehr hohen Tempo wachsen.

 

 

Wer sind die Spieler in der FIFA E-Sports Liga?

Es gibt natürlich sehr viele Gelegenheits-  Spieler auf dem Markt. Von all diesen vielen Spielern gibt es aber nur einen kleinen Bruchteil an Spielern, wie das notwendige Talent mitzubringen, um in der FIFA E-Sports Liga erfolgreich tätig zu sein. Nur die wenigsten Spieler werden auch tatsächlich zum  Pro-Gamer. In einer Sportart, in der jeder unabhängig von seinen körperlichen Fähigkeiten spielen kann, zwingt die schiere Anzahl der Wettkämpfer die besten Spieler dazu, zu glänzen oder für immer in Vergessenheit zu geraten. Dies mag zwar sehr hart klingen, ist aber in der FIFA E-Sports Liga  gängige Praxis.

 

Wie kommen die Ligen zu einem Profi-Spieler?

Fifa E-Sports Profi werden

Die Suche nach einem Profi-Spieler ist mühsam. Professionelle Spieler sind dafür bekannt, regelmäßig 12 Stunden pro Tag zu trainieren! Der Lohn für so viele lange Tage ist das vergebene Preisgeld. Dieses Preisgeld erhalten Spieler und Teams, die Turnierspiele gewinnen. Die besten der Pro-Spieler kommen sehr gute Verträge. Es gibt heute Pro Ligen die durchaus schon Dimensionen im Vergleich zu anderen echten Ligen angenommen haben. Professionelle eSport-Ligen bestehen aus mehreren Teams mit eigenen Spielern. Diese Ligen sind vergleichbar mit der NFL und MLB. Wie bei jeder Liga mit Mannschaften gibt es im E-Sport gute Mannschaften und schlechte Mannschaften. Wie bei anderen Sportmannschaften ändert sich die Qualität jeder Mannschaft von Jahr zu Jahr. Nur die talentiertesten Spieler können sich auch auf der ganzen Welt durchsetzen. Viele junge Hoffnungsträger versuchen auch, sich zu solchen guten Verträgen hoch zu trainieren. Es werden auch manche Spieler durch spezielle Scouts zu Probespielen eingeladen. Dann sieht man, ob der Spieler einen Vertrag erhalten sollte oder eben nicht. Ligen wurden in der Hoffnung gebildet, Wettbewerb auf der höchsten Ebene zu organisieren. Es gibt heute ein großartiges Angebot von verschiedenen FIFA E-Sports Ligen. Dort messen sich die besten Spieler der Welt unter tosendem Applaus der Zuschauer. Wer Interesse an diesen Spielen hat, kann sich im Internet regelmäßig über alle Termine zu diesen Spielen informieren. Man findet auf diversen Seiten umfangreiche Informationen zu allen Spielen und Spielern. Nicht jedes Turnier ist gleich aufgebaut und strukturiert. Jedes dieser Turniere ist auf eine bestimmte Art der vielen Genres von eSports ausgerichtet. Ein bestimmtes Turnier spielt möglicherweise nicht einmal die gleichen Arten von Spielen wie ein anderes Turnier. Dadurch erhält jedes der Turniere eine eigene Identität in der Fangemeinde. Dadurch wird die FIFA E-Sports Liga schon fast so beliebt wie andere Ligen.


Falls dir der Artikel gefallen hat, folge uns doch auf YoutubeTwitter, Google+ oder Facebook und werdet informiert, sobald ein neuer Artikel online ist.

Mit einem einfachen Klick auf Follow oder Like könnt Ihr unsere Arbeit unterstützen. Dafür danken wir Euch schon jetzt.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0