· 

Spiel des Jahres 2016: Das sind die nominierten Brettspiele

Es ist offiziell: die Nominierungen für das Spiel des Jahres, das Kinderspiel des Jahres sowie dem Kennerspiel des Jahres für den Jahrgang 2016 stehen fest. Für die Brettspielwelt ist diese Preisverleihung eines der Highlights des Jahres. Große Überraschungen bei der Auswahl der potenziellen Preisträger gab es nicht; die Spiel des Jahres Jury hat sich an den Favoriten orientiert, die in diversen Brettspiel-Blogs bereits genannt wurden. Aber nun genug der Worte: hier kommen sie, die Nominierten für die Preisverleihung am 20. Juni in Hamburg bzw. am 18 Juli in Berlin.

Die Nominierten für das Spiel des Jahres 2016

Spiel des Jahres 2016 Nominierungen

Für Verleihung des Preises Spiel des Jahres 2016 sind die Brettspiele Codenames aus dem Heidelberger Spieleverlag, Imhotep vom Verlag KOSMOS sowie Karuba von HABA von der Jury aufgestellt worden. Alle drei Brettspiele wären würdige Preisträger und überzeugen mit bewährten, aber auch innovativen Spielmechanismen. Alle Brettspieltitel habe ich bereits in meiner persönlichen Favoritenliste in folgendem Blog-Artikel für Euch beschrieben. Für mich wird der Kampf am Ende zwischen den Spielen Karuba und Imhotep entschieden, auch wenn Codenames ein hervorragendes Brettspiel ist, ist es für mich der spielerisch schwächste Titel - vielleicht auch, weil ich kein besonders großer Fan von Knobelspielen bin. Dass ich Codenames trotzdem mit viel Spaß ausprobiert habe, ist also als deutliches Qualitätsmerkmal anzusehen. Ich bin auf jeden Fall gespannt welchem Nominierten die Jury letztendlich den Preis für das Spiel des Jahres 2016 verleihen wird.   

Weitere Toptitel findet Ihr auf der Empfehlungsliste "Spiel des Jahres 2016".

 

Die Nominierten für das Kennerspiel des Jahres 2016

Kennerspiel des Jahres 2016 Nominierungen

T.I.M.E Stories, eine Mischung aus Fantasy Brettspiel, Rollenspiel und SciFi, zählte zu meinen Favoriten und hat es auch auf die endgültige Nominiertenliste zum Kennerspiel des Jahres 2016 geschafft. Klasse, denn es wäre schade gewesen, wenn dieser spannende Spielmechanismus mit wunderbar präsentierten Abenteuern unbeachtet geblieben wäre. Zu den weiteren Brettspielen, die den Preis für das Kennerspiel des Jahres 2016 am 18. Juli in Berlin gewinnen können, zählen Isle of Skye von Lookout Spiele sowie Pandemic Legacy - Season 1 von Z-Man Games, das hierzulande von Asmodee Deutschland vertrieben wird. Jedes dieser Brettspiele verdient den Preis, auch wenn Pandemic Legacy - Season 1 für mich etwas überraschend zu den Nominierten gehört. Nicht etwa, weil es nicht gut genug wäre, sondern wahrscheinlich im Gegenteil: ich hatte Pandemic Legacy ob seiner Großartigkeit schlicht nicht auf dem Schirm. Oder ich nahm an, dass nach der Nominierung von Pandemie im Jahre 2009 die Neuauflage eines Seuchenspiels nicht wieder nominiert würde. Da habe ich mich glücklicherweise geirrt. 

Weitere wunderbare Brettspiele findet Ihr auf der Empfehlungsliste "Kennerspiel des Jahres 2016".

Die Nominierten für das Kinderspiel des Jahres 2016

Kinderspiel des Jahres 2016 Nominierungen

Kinderspiele brauchen bekanntlich keine Preise, damit der Nachwuchs damit Spaß haben kann. Trotzdem hebt der Titel Kinderspiel des Jahres die Qualität eines kindgerechten Brettspiels nochmal deutlich hervor. Für die Verleihung des Preises Kinderspiel des Jahres 2016 am 20. Juni in Hamburg sind folgenden drei Brettspiele nominiert: Mmm!, Leo muss zum Friseur sowie Stone Age Junior. Insbesondere Mmm! kann ich an dieser Stelle nur ausdrücklich loben, denn dieses Spiel zeigt, wie gut man ein kindgerechtes Spielkonzept so entwerfen kann, dass ein Brettspiel nicht nur Kindern untereinander Spaß macht, sondern ganze Familien zu begeistern weiß. Diesen Umstand könnt Ihr in diesem Artikel nachlesen.     

Doch auch Leo muss zum Friseur und Stone Age Junior empfehlenswerte Titel, die man bezüglich der Preisverleihung des Kinderspiels des Jahres 2016 nicht unterschätzen sollte. Eines kann man aber definitiv schon sagen: ob Mammut, Maus oder Löwe - eines dieser Tiere wird auf jeden Fall gewinnen.

Sieben weitere tolle Kinderbrettspiele, u.a. von KOSMOS, HABA und Schmidt Spiele findet, Ihr bei Interesse auf der Empfehlungsliste "Kinderspiel des Jahres 2016".

 

Aber nun zu Euch: Wie gefällt Euch die Auswahl der Brettspiele für die Nominierten-Liste zum Spiel des Jahres 2016?

Auf Twitter, Google+ oder Facebook dürft Ihr gern mitdiskutieren.

 


Ihr sucht weitere geniale Brettspiel?

  • Die Top 5 der besten Brettspiele für Erwachsene: Kategorie Fantasy und Abenteuer (Klick)
  • Die Top 5 der besten Brettspiele für Erwachsene: Kategorie Krimi und Thrill (Klick)
  • Die Top 5 der besten Brettspiele für Erwachsene: Kategorie Wirtschaft und Aufbau (Klick)
  • Die Top 5 der besten Brettspiele für Erwachsene: Kategorie Mittelalter und Burgen (Klick)
  • Die Top 5 der besten Brettspiele für Erwachsene: Kategorie Weltraum (Klick)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0