· 

Pressemitteilung: La Cosa Nostra

La Cosa Nostra ist ein spaßiges Mafia-Kartenspiel mit ernster Hintergrundgeschichte. Auf der kommenden Spielemesse Spiel'14 in Essen wird La Cosa Nostra zum ersten mal der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Nachfolgend findet ihr die offizielle Pressemitteilung zu La Cosa Nostra. Ein Interview mit dem Spieleentwickler Johannes Sich habe ich bereits geführt, den Inhalt werde ich am kommenden Samstag veröffentlichen.


La Cosa Nostra auf der SPIEL'14 - Pressemitteilung – Frei zur Veröffentlichung

Independent-Kartenspiel „La Cosa Nostra“ erfolgreich im Crowdfunding - Release auf der SPIEL'14



Auf der SPIEL’14-Messe in Essen präsentiert das Team von Hard Boiled Games das Mafia-Kartenspiel „La Cosa Nostra“, bekannt durch seine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne. Mit mehr als 20.000 € ist „La Cosa Nostra“ das bis dato erfolgreichste Brettspielprojekt auf der deutschen Crowdfunding-Plattform Startnext.
 
Das Spiel ist auf 800 Stück limitiert und wird in Essen zum Messepreis von 26,- Euro erhältlich sein. Um sich ein Exemplar zu sichern, kann man sich über die Website von „La Cosa Nostra“ vormerken lassen (www.lacosanostra-kartenspiel.de/bestellen). Während der Messe wird das Entwickler-Team von La Cosa Nostra vor Ort sein und für Einführungsrunden und Signierstunden zur Verfügung stehen.
 
„La Cosa Nostra“ setzt auf die Interaktion zwischen den Mitspielern. Kern des Spiels sind Verhandlung und Kooperation aber auch – wie es sich für die Mafia gehört – Betrug und Verrat. Seit mehr als zwei Jahren arbeitet Johannes Sich an der Entwicklung von „La Cosa Nostra“. „Mein Ziel war es, ein Spiel zu entwickeln, das die bedrohliche Atmosphäre von Mafiafilmen an den Spieltisch bringt“, sagt Johannes Sich. Da der Autor hauptberuflich freier Illustrator ist, hat er nicht nur die Regeln erarbeitet, sondern auch das gesamte Artwork selbst geschaffen. In mehr als 100 Illustrationen entführt „La Cosa Nostra“ die Spieler in die zwielichtige Welt der italo-amerikanischen Mafia.
 
Um das Spiel bekannt zu machen, ist das Team von Hard Boiled Games seit vergangenem Jahr auf einer Vielzahl von Messen und Spieletreffen unterwegs. Während parallel schon die Produktion vorbereitet wurde, hat das Team in einer aufwändigen Crowdfunding-Kampagne um Unterstützer geworben. Nach und nach hat sich dadurch eine Fan-Gemeinde aufgebaut, die bereits ungeduldig auf die Veröffentlichung wartet.
 
Rahmendaten: Die Internationalen Spieletage SPIEL’14 finden vom 16-19 Oktober in der Messe Essen statt. Der Stand von Hard Boiled Games hat die Nummer 2-F114. 


###

 

Kontakt: mail@jojosich.de

Tel: 0177 461 4632

Crowdfunding Projektseite: http://www.startnext.de/de/lacosanostra

 

Website: http://www.lacosanostra-kartenspiel.de/

Bildmaterial: http://www.lacosanostra-kartenspiel.de/galerie

 

Weitere Informationen

 

Das Spiel

In der Unterwelt von New York regiert die Mafia. Drogen, Prostitution, Glückspiel, Gewaltverbrechen – die lukrativen Geschäftsfelder liegen fest in der Hand der La Cosa Nostra. Doch hinter den Kulissen tobt ein gnadenloser Machtkampf. Die Bosse der fünf Familien nutzen jedes Mittel, um die Vorherrschaft an sich zu reißen.

 

Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Mafiabosses und befehligt einige Gangster. Mit den Gangstern lassen sich Aktionen ausführen, vom Zigarettenschmuggel bis zum Mordanschlag.
Für die meisten Jobs benötigt man bestimmte Unternehmen. Wenn man nicht selbst über diese verfügt, muss man mit seinen Mitspielern Deals aushandeln.
Mit jeder Runde werden die Möglichkeiten vielfältiger, die Jobs lukrativer, die Angriffe brutaler. Dadurch wird Zusammenarbeit attraktiver und Verrat immer verlockender. Denn am Ende gewinnt allein derjenige, der das meiste Geld hat. Woher das Geld stammt, danach fragt am Ende niemand mehr.

 
 

Spieleranzahl: 3-5

Spieldauer:  ca. 90 Minuten

Alter:  ab 16

 

Spielmaterial: 196 Spielkarten, 100 Geldscheine, 2 Kartenablagefelder, 4 Würfel, 25 Deal-Marker

 

Website: http://www.lacosanostra-kartenspiel.de/

 

Facebook: https://www.facebook.com/lacosanostrakartenspiel

 

BoardGameGeek: http://boardgamegeek.com/boardgame/151771/la-cosa-nostra

Personen:

Johannes Sich, 32, ist Dipl.-Kommunikationsdesigner und arbeitet als freiberuflicher Illustrator und Animator, vor allem im Web- und Game-Bereich. Er lebt in Köln. La Cosa Nostra ist sein erstes Projekt als Spiele-Entwickler.

www.jojosich.de

 

Team:

Daniel Goll – Website, Grafik Design

Peter Sich – Text, Redaktion

David Sich – Kostenmanagement



Spannende Einblicke in die Entwicklung von La Cosa Nostra bekommt ihr im Interview mit dem Schöpfer Johannes Sich. Viel Spaß!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0