Intergalaktischer Brettspielspaß: Metallum - die Deutsche Ausgabe

Auf der Suche nach Neuheiten aus dem Reich der Brettspiele bin ich, als alter Sci-Fi-Veteran, auf das vielversprechende Brettspiel Metallum aus dem Hause des Heidelberger Spieleverlags gestoßen. Das Strategiespiel ist auf knackige 2-Spieler-Partien ausgelegt und weiß mit einem futuristischen Szenario zu glänzen. Einer der tollsten Jobs im Universum ist seit jeher der des Piloten. Bei Metallum schlüpft jeder Spieler in eben diese Rolle und wird zum erfahrenen Frachter-Piloten. Richtig gelesen, das zu steuernde Gefährt ist ein riesiges Fabrikraumschiff und kein wendiger Kampfjäger. Das schmälert den Spielspaß jedoch in keinster Weise, denn auch als Kommandeur eines etwas behäbigen Industrieschiffs können spannende Abenteru durchlebt werden.


Ziel des Spiel ist den namensgebende n und äußerst wertvollen Rohstoff "Metallum" zu finden. Zahlreiche Planeten und alte Forschungsanlagen warten auf ihre Entdeckung. Mithilfe von Spährobotern erforschen die Brettspieler das Universum. Um einen Weg durch das All zu finden und letztendlich die seltenen Metallum-Vorkommen zu erreichen ist eine weise Programmierung der Schiffsteuerung wesentlicher Bestandteil des Pilotenlebens.

Die Autoren des Brettspiels Metallum setzen auf knackige, strategische Entscheidungen und statten die Spieler mit gut verarbeitetem Spielmaterial aus. Neben Planeten-Platten und Karten gibt es zwei schöne Spielerschiffe und jede Menge technische Zubehörteile, die nur darauf warten in die Schiffe eingebaut zu werden. Metallum wird dadurch auch optisch zu einem echten Leckerbissen für den Spieltisch. Rund eine Stunde Spielzeit pro Partie bieten genügend Zeit für ausgiebige Unterhaltung. Unter den Neuheiten aus der Welt der Brettspiele gehört Metallum für mich zu einem besonders interessanten Kandidaten, da neben strategischem Geschick auch die Spielzeit positiv zu bewerten ist. 60+ Minuten für ein Zwei-Spieler-Brettspiel ist eine Wucht. Zudem ist das Brettspiel vergleichsweise günstig in der Anschaffung. Mit Preisen von durchschnittlich 25 € ist Metallum zwar nicht unbedingt günstig für ein 2-Spieler-Brettspiel, jedoch ein Schnäppchen wenn man den Spielspaß als Wert in die Rechnung einfließen lässt.

 

 

Viel Spaß beim Spielen!

Berichtet mir von Euren Metallum-Partien!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0