Im Test: Eldritch Horror - Spannendes Coop Brettspiel

Das erfolgreiche kooperative Brettspiel Arkham Horror war gestern, neu ist Eldritch Horror, das von dem gelungenen Spielkonzept seines verwandten Brettnachbarn inspiriert ist. Der nachfolgende Beitrag stellt das neue Brettspiel Eldritch Horror in einem Review ausführlich vor und bewertet die wichtigsten Kategorien mit Punkten von 1 bis 5. Viel Spaß beim Lesen des Brettspiel-Tests von Eldritch Horror vom Heidelberger Spieleverlag

Der Große Alte ist tot, lang lebe der Große Alte

Horror Brettspiel Rezension: Eldritch Horror

Die Atmosphäre versprüht mal wieder Untergangsstimmung, die Welt steht vor dem Abgrund und die Menschheit kurz vor ihrer Vernichtung. So weit alles bekannt: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! Doch so erfahrene Brettspieler haben die Rechnung sicher ohne die mächtigen "Großen Alten" gemacht, die Heerscharen von Monstern und wahnsinnigen Kultanhängern auf die Menschheit loslassen. Keine einfache Aufgabe für eine Handvoll mutiger Helden, die sich auf die Suche nach dem Geheimnis von Eldritch Horror machen und auf ihrem Weg zahlreiche Abenteuer bestehen und Monster besiegen müssen. Das Wichtigste vorab: Eldritch Horror ist ein kooperatives Brettspiel und setzt auf ein ausgeklügeltes strategisches Vorgehen der Spielgemeinschaft. Konkurrenzdruck und Alleingänge sind hier unerwünscht, denn nur gemeinsam kann eine Spielpartie erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Mir gefallen kooperative Spiele gut, denn sie Stärken den Zusammenhalt der Gruppe und bringen regelmäßig taktische Diskussionen hervor, die das Spielerlebnis erheblich interaktiver gestalten.

 

Bis zu 8 Spieler erkunden gemeinsam die Welt von Eldritch Horror. Hauptelemente sind Reisen, Rätsel lösen und das Sammeln von Hinweisen. Was zunächst wenig spannend klingt entpuppt sich in der Spielpraxis als überaus unterhaltsam, denn jede Spielpartie gestaltet sich anders - abhängig von dem zentralen Bösewicht in Gestalt eines "Großen Alten", den es zu bezwingen gilt. In der Rolle der Ermittler sammeln die Spieler Wissen durch den Einsatz zahlreicher Forschungs- und Wissenskarten. Im Laufe der Spielpartie lüften sie so als Gruppe das Geheimnis um die mystischen Kreaturen und bewahren die Menschheit erfolgreich vor der Vernichtung. Doch aufgepasst, nicht jede Partie hat ein Happy End. Der Schwierigkeitsgrad ist ebenso variabel wie der Spielablauf, was Eldritch Horror zu einem besonders unterhaltsamen Gruppenspiel macht.

 

Spielmaterial und Spielspaß auf hohem Niveau

Eldritch Horror Rezension

Bereits der Ideengeber Arkham Horror glänzte durch eine gelungene Spielausstattung. Auch Eldritch Horror steht dem in nichts nach und präsentiert sich von seiner qualitativ hochwertigen Seite. Das Spielbrett ist liebevoll designed und gibt die geografische Aufteilung der Erde originalgetreu wieder. Für mich könnten lediglich die Farben etwas intensiver sein. Ich mag es bunt auf dem Spieletisch, aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Die Verarbeitung ist gut und dürfte auch den einen oder anderen "Wasserschaden" eines feuchtfröhlichen Spieleabends ohne größere Schäden überstehen. Die übrige Ausstattung präsentiert sich ebenso hochwertig und birgt alles, was das Abenteurerherz begehrt: Würfel, optisch ansprechende und abwechslungsreiche Karten, Gegnerbögen, Charakterbögen und ein ausführliches Regelheft. Toll: Sogar an ein Lexikon hat Fantasy Flight Games gedacht.

Insgesamt findet Ihr in der Spielverpackung folgende Inhalte:

  • Regelheft
  • Lexikon
  • Spielbrett
  • 12 Ermittlerbögen
  • 12 Ermittlermarker + Standfüße
  • 4 Große Alte Bögen
  • über 300 Karten
  • über 200 Spielmarker
  • 4 Würfel

Je mehr Spieler, desto unterhaltsamer wird Eldritch Horror. Für meinen Geschmack sollte eine Spielgruppe aus es mindestens 3 Personen bestehen. Die einzelnen Spielpartien machen Spaß, setzen aber ausdauernde Mitspieler voraus. Bei einer Spielzeit von bis zu mehreren Stunden sollten die Brettspielabende nicht zu spät beginnen (es sei denn ihr seid Nachteulen). Das Spiel macht schon ab der ersten Partie eine Menge Spaß, erfordert aber eine gewisse Einarbeitungszeit. Empfehlenswert ist daher eine Vorbereitung schon vor dem ersten Testspiel. Die Anleitung zu kopieren und an die Teilnehmer zu schicken ist sinnvoll, so kann jeder die Grundlagen des Spiels vorab nachlesen und ist nicht vollkommen unvorbereitet. Hat das Spiel erst begonnen und haben sich die Mitspieler eingewöhnt, gibt es kein Halten mehr. Eldritch Horror ist einfach enorm unterhaltsam und eine zweite Runde schließt sich häufig direkt an die erste an - vor allem wenn man als Spielergruppe nicht im klassischen Sinn gewinnen konnte). Unbedingt ausprobieren.

 

Infox

Spieleranzahl: 1 bis 8 Spieler

Spieldauer: 120 bis 240 Minuten

Alter: ab 14 Jahren

Schwierigkeit: mittel bis hoch

Langzeitunterhaltung: hoch

 

Erschienen: Mai 2014

Preis (UVP): 49,95 €


Fazit

Ein tolles Gruppenspiel, das abenteuerliche Spielelemente und eine gute Hintergrundgeschichte mit einem spannenden Spielablauf kombiniert. Bei der Einsteigerfreundlichkeit müssen einige Abstriche gemacht werden, denn das Spiel richtet sich an erfahrenere Brettspieler, denen auch eine längere Vorbereitungszeit nicht im Wege steht. Durch die variantenreichen Spielpartien ist Eldritch Horror ein tolles Spiel für viele unterhaltsame Brettspielabende.

 

Wertung

Eldritch Horror Deutsch, Eldritch Horror Test, Review, Brettspieltipp, Empfehlung, Brettspielabend, Fantasy Flight Games, ähnlich wie Arkham Horror, Koop, Coop, kooperatives Brettspiel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0